Blog

Krisenwelt: Was ist geblieben und was soll noch weiter bleiben?

Krisenwelt

Mittlerweile befinden wir uns zunehmend auf dem Weg zurück zur Normalität und doch noch immer mittendrin in dieser Pandemie. Auf dem Höhepunkt der ersten Welle hatten wir Euch gefragt „Was soll bleiben?“. Nun wollen wir einmal auf die vergangenen anderthalb Jahre zurückblicken mit Euren zahlreichen Erfahrungen und Wünschen für die Zukunft.

Damals wurde alles entschleunigt. Die Hektik nahm ab und zurück blieben wir zu Hause mit uns und unseren Gedanken allein. Dadurch hat sich bei vielen die Beziehung zu sich selbst intensiviert. Ihr habt bei Euren Liebsten mit Überraschungstelefonaten begonnen. Und als das Haus wieder verlassen werden konnte, grüssten sich die Menschen plötzlich auf der Strasse und Bekannte hielten an, um zu plaudern. Leute freuten sich darüber andere zu sehen. Eine allgemeine Herzlichkeit und Solidarität machten sich breit. Plötzlich gab es Zeit, um dankbar für die kleinen Dinge zu sein. Dankbar für eine Umarmung, dankbar mit Freunden in der Beiz sitzen zu können, normal Einkaufen zu gehen, Konzerte zu besuchen…

Arbeitstechnisch wünschten sich viele Homeoffice zumindest teilweise beibehalten zu können und auch die digitalen Tools weiterhin zu nutzen. Was jahrelang bei Firmen in den Startlöchern hängengeblieben war, wurde (gezwungenermassen) in der Pandemie nun doch umgesetzt und die meisten konnten sich schnell mit den neuen Tools arrangieren. Eine solche Offenheit gegenüber Neuem wünschtet ihr Euch längerfristig.

Die Pandemie hat uns gezeigt, was wichtig ist, aber auch wo unsere Grenzen liegen. All die aufgezählten Punkte und noch viele mehr sollten eurer Meinung nach auch nach der Pandemie beibehalten werden. Aber bereits damals äusserten sich einige aus der Community kritisch. Sie glaubten nicht daran, dass längerfristig viele dieser Punkte bleiben werden.

Und wie sieht es nun aus? Was ist geblieben von damals und was soll auch weiter auf dem Weg aus der Pandemie und darüber hinaus bleiben?

Teilt Eure Gedanken hierzu gerne wieder im Projekt Krisenwelt: Was soll bleiben?

Wir sind gespannt!

Durch Basels Cafés und Bars
Basel in vier Elementen: Runde 2
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 30. November 2021
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

BASELCROWD-Login

BASELCROWD Login