Blog

Wer oder was bin ich?

martina
Gar nicht so einfach, sich selber zu beschreiben. Ich versuchs mal so:

Aus Liebe zu Tieren, ihrer Umwelt und zuviel seelischen Verletzungen, fühle ich mich Tieren meistens näher als Menschen.

Diese Beschreibung trifft den Kern meiner Person möglichst genau. Dazu kommt noch viel Phantasie, Kreativität,eine grosse Sensibilität, stehe gerne im Vordergrund und setze mich mit ganzem Herzen dafür ein, was mir wirklich wichtig ist. In letzter Zeit waren dies die Klimademos und Einsätze für den Verein "Animal Rights" (war in ZH beim 1. Animal Rights March 2019 dabei und flyere sonst am SBB Basel für A.R.)

Was will ich:
Seit ich vor ein paar Jahren 50 geworden bin, habe ich das grosse Bedürfnis nicht mehr nur passiv zu sein und zuzuschauen was mit unserer Welt passiert. Statt dessen möchte ich aktiv mit anderen meine Umwelt und die damit verbundenen Probleme zum Possitivem verändern.

Privates:
Zusammen mit meinem Lebensgefährten und einer süssen Yorki-Chi Hündin lebe ich glücklich in einer kleinen Wohnung in Brislach (Laufental) bei Basel. Ich bin in Basel geboren und mein Arbeitsplatz.(www.steppenbluete.ch) ist im St. Johann Quartier (Basel). Auch wenn ich gerne reise und mal längere Zeit im Ausland lebte, habe ich ein grosses Heimatbewusstsein und fühle mich der Stadt Basel sehr verbunden. Dies merke ich auch daran, dass es mich sehr traurig macht, dass vor allem die Innenstadt mir immer fremder wird. Früher war ich gern dort und heute? Viel zu viele teure Geschäfte und vor allem das Verschwinden von altbekannten geliebten Geschäften erschreckt mich.
Stopp! So kanns nicht weitergehen.

Darum würde ich mich freuen, wenn ich aktiv hier bei Baselcrowd etwas für eine positive Veränderung der Stadt Basel beitragen könnte.


martina5a minmartina5a minmartina5a minmartina5a min

20170308 122935 min20170308 122935 min

 

Der Müll kommt weg!
Der zweite Streich: Die Region Basel in Bildern
 

Kommentare 2

Kanalmeier am Freitag, 06. September 2019 13:57

Wer oder was bin ich?
Danke für dein persönliches Porträt.
Es stimmt schon, man muss die Dinge selber in die Hand nehmen, will man etwas für eine bessere Welt beitragen.
Man findet immer Gleichgesinnte und das gibt einem Kraft und Einfluss.
Lieber Gruss vom Kanalmeier

Wer oder was bin ich? Danke für dein persönliches Porträt. Es stimmt schon, man muss die Dinge selber in die Hand nehmen, will man etwas für eine bessere Welt beitragen. Man findet immer Gleichgesinnte und das gibt einem Kraft und Einfluss. Lieber Gruss vom Kanalmeier
martina am Samstag, 07. September 2019 08:29

Vielen Dank lieber Kanalmeier, für deine mutmachenden Worte!
Wäre wirklich schön, wenn wir Basel positiv verändern könnten!
lg
martina

Vielen Dank lieber Kanalmeier, für deine mutmachenden Worte! Wäre wirklich schön, wenn wir Basel positiv verändern könnten! lg martina :)
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 23. Februar 2020
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

BASELCROWD-Login

BASELCROWD Login