Blog

Herzblut

herzblut-br
Nicht ganz dicht? Vielleicht nicht ganz, aber fast. Jedenfalls sind Läden, Kulturbetriebe, Bars, Restaurants und Cafés in der Region Basel seit Wochen wieder geschlossen. Ob das gut oder schlecht, wirksam oder nutzlos oder gar nicht zu diskutieren ist, sei dahingestellt. Uns beschäftigt hier «nur», dass es vielen kleinen Betrieben diesmal an den Kragen geht. Mit «klein» meinen wir weniger als ein Dutzend Mitarbeitende. Wenn es die Davids mehr als die Goliaths trifft, liegt dies vor allem daran, dass die Kleinen schon im Normalmodus zur Selbstausbeutung neigen, Herzblut und persönliches Engagement nicht monetarisieren und Gewinndellen mit dem eigenen Lohn ausbügeln. Aber wenn allzu lange nichts in die Kasse kommt, können Kleinbetriebe unter der Last externer Kosten zu zusammenbrechen. Herzblut kann vieles, nur keine Rechnungen bezahlen.

Hand aufs Herz: Kann jemand von uns wollen, dass nur die Goliaths diese Pandemie überleben? Die Einkaufs-, Gastro- und Kulturszene lebt doch entscheidend von der Vielfalt des Angebotes. Ob in der Region Basel oder anderswo. Selbst die Grossen würden die Kleinen vermissen. Ausserdem sind viele dieser Wirtinnen, Ladenbesitzer, Galleristinnen oder Milchshaker unsere Bekannten, Verwandten, Freundinnen und Freunde. Wir wollen sicher nicht tatenlos zuschauen, wie sie ihre Existenz verlieren.

Was wollen wir hier in der Baselcrowd tun? Wir wollen möglichst vielen dieser kleinen und so ungemein wichtigen Betrieben ein Schaufenster bieten. Wir wollen ihnen eine Plattform geben, der ihren Bekanntheitsgrad erhöht und auf der sie ihre Geschichten erzählen können. Und? Füllt das ihre Kassen? Von heute auf morgen wohl kaum. Aber vielleicht übermorgen, wenn noch mehr Menschen diese kleinen, bunten Betriebe kennen und lieben lernen. Und dann gibt es ja noch die vielen kleinen Wunder, ganz nach Disney. Heldinnen und Helden werden aktiv, zücken Kreditkarten, öffnen Brieftaschen, leisten pay now buy later-Vorschüsse oder holen sich einen Award in kreativen tatkräftigen Rettungseinsätzen.

Dafür also das Brainstorming "Herzblut": Stellt Eure Lieblingsbetriebe - Kleintheater, Salatbars, Deko-Boutiquen oder was auch immer - kurz vor. Gerne mit Bild und Koordinaten. Nicht fehlen darf natürlich eine kurze Info, was Euch daran besonders gefällt. Die Betreiber können externe Lobhudeleien gerne mit einem eigenen Beitrag im Baselcrowd-Blog vertiefen oder verstärken.

Wie gesagt: Ein erster Schritt. Wollen wir sehen, was daraus entsteht.

Baselcrowd-Moderatorin: Anja Blaser
Tugend aus der Not: Virtuelle Weihnachtsmärkte
 

Kommentare 3

Moderator Frank am Samstag, 30. Januar 2021 12:00

Das erwähnte Crowdstorming "Herzblut" ist in der finalen Phase der Erstellung - kommt sofort

Das erwähnte Crowdstorming "Herzblut" ist in der finalen Phase der Erstellung - kommt sofort :D
Gäste - Mauro am Samstag, 06. März 2021 01:19

Die Läden sind jetzt wieder geöffnet. Jetzt dort einkaufen und nicht alles online bestellen. Das hilft schon viel

Die Läden sind jetzt wieder geöffnet. Jetzt dort einkaufen und nicht alles online bestellen. Das hilft schon viel ;)
Moderator Frank am Montag, 08. März 2021 23:53

Absolut richtig, Mauro. Danke für diesen Kommentar. Es ist so: Jetzt kommt es auf uns an, auf jede und jeden einzelnen.

Absolut richtig, Mauro. Danke für diesen Kommentar. Es ist so: Jetzt kommt es auf uns an, auf jede und jeden einzelnen.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 22. Oktober 2021
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

BASELCROWD-Login

BASELCROWD Login