Region Basel-Crowdguide: Mystische Orte

Region Basel-Crowdguide: Mystische Orte

BlogbilderMyst min

Nun ist es soweit! Der Region Basel-Crowdguide, der Kompass für die besten Locations in der Region, geht in die erste Runde! Ihr alle habt abgestimmt, in welchem Themengebiet ihr den Basel-Crowdguide starten wollt. Klarer Sieger: Die mystischen Orte. Frage an dich also:

Was sind deine liebsten magischen und mystischen Orte in den beiden Basel?

Teile ab sofort gerne deine Favoriten dazu direkt hier unten als Beitrag. Sie erscheinen dann später im Crowdguide. Folgendes interessiert die Community dabei natürlich: 
  • Wo ist der Ort zu finden?
  • Für wen könnte der Ort interessant sein?
  • Welche Besonderheiten gibt es dort?
  • Wie lange hält man es dort aus?
Und eines ist klar: Manchmal wird der Ort schon alleine durch ein gutes Foto mystisch...! Wir sind gespannt auf deine Inputs!
Dein Beitrag
Beiträge (3 Ideen und 5 Kommentare)
  • Akzeptierter Beitrag

    Dienstag, Oktober 12 2021, 03:06 PM - #Permalink

    Basler Rheinbord bei Nebel

    Letzten Samstag gab's am Morgen ziemlich starken Nebel, da finde ich fast alles entlang des Rheinbords "mystisch".. 

    Ich habe dazu ein paar Fotos gemacht, könnt euch diese gerne auf unserem Instagram-Account anschauen: https://www.instagram.com/_a_s___photography/ 

    Auch habe ich noch ein paar der Fotos hier angehängt.
    • BSC-Teamdenker
      vor einer Woche
      Wow, genial! Vor allem die beiden ersten Bilder finde ich super!
    Der Beitrag ist derzeit minimiert Anzeigen
  • Akzeptierter Beitrag

    Freitag, September 03 2021, 09:57 AM - #Permalink

    St. Alban-Kirche mit Friedhof

    Für mich ist das St. Alban-Tal (und auch die Vorstadt) einer der schönsten Orte in Basel mit einem unglaublichen Flair. Je nach Standort und Blickrichtung kommt man sich vor wie im tiefsten Mittelalter.

    Richtig mystisch wird's bei der St. Alban-Kirche (soweit ich weiss eine der ältensten Kirchen in Basel), dem nebenan liegenden Klostergarten und dem Friedhof, der schon fast nicht mehr als solcher zu erkennen ist. DIe Kirche wurde vor ein paar Jahren von aussen ein bisschen aufgefrischt, trotzdem hat dieser Ort den besonderen Charme des Vergessenen. Unter den Bäumen auf einer der Bänke vor der Kirche zu sitzen, lässt einen in diese eigene Welt eintauchen.

    Vor allem gegen Abend verirren sich nur noch wenige Passanten in diese kleine Anlage - vermutlich auch, weil es dann tatsächlich ein bisschen unheimlich wird. Ein ruhiger Ort für ein paar stille Momente im abendlichen Basel.

    PS: sobald ich wieder dort gewesen bin, liefere ich Fotos nach.
    • Moderatorin Anja
      vor 4 Wochen
      Kirchen, Kathedralen, Friedhöfe - Orte, die schon fast ein Synonym bilden für mystische Orte!

      Wie sieht es mit weiteren Orten rund um Kirchen in beider Basel aus? Wo ist's Eurer Meinung nach richtig mystisch?
    Der Beitrag ist derzeit minimiert Anzeigen
  • Akzeptierter Beitrag

    Donnerstag, September 02 2021, 04:22 PM - #Permalink

    Der Basler Hafen.

    Einer der Mytischsten Orte in Basel ist sicher der Basler Hafen rund um die Westquaistrasse. Für den Aussenstehende einfach nur ein Ort an einem Hafen, aber in Wahrheit eine besondere Stelle. Schiffe, Matrosen, Schiffshörner und der ganz besondere Glanz von Industriechick mit einem bisschen unheimlichen Gefühl, macht diesen Ort zu etwas ganz besonderem. Der Ort ist für alle Leute interessant, welche das Fernweh in der Seele mittragen. Eine ganz besondere Erfahrung ist es in der Dämmerung eine Hafenrundfahrt mit dem Basler Rhytaxi zu unternehmen. Vom Hafenbecken 1 geht es ins Hafenbecken 2 und wieder zurück. Man kann im Rostigen Anker sein Abendessen geniessen und für einen Absacker auf die andere Seite zur Sandoase, oder im Winter der Winteroase. Der Spatziergang zum Dreiländereck und er Blick auf die grossen Pötte, löst bei jedem etwas ganz besonderes aus. So nah und doch so fern.
    • Moderatorin Anja
      vor über einem Monat
      Vielen Dank Kilimanjaro für deinen Beitrag!

      Ein Ausflug zum Basler Hafen lohnt sich definitiv, um einen mystischen Augenblick in Basel zu erleben.
    • sam
      vor über einem Monat
      darf ich etwas anmerken?
      am ende der hafenstrasse befindet sich eine unterführung welche unter der hafenbahn durchführt. hat man diese unterquert führt ein schotterweg der hafenbahn entlang per brücke über den kanal, welcher die beiden hafenbecken miteinander verbindet. kurz vor der brücke befindet sich eine kleine grünfläche mit einem bänkchen von wo aus man einen gigantischen blick über das gesamte hafenbecken II geniessen kann. geheimtipp :-)
    • Moderatorin Anja
      vor 4 Wochen
      Danke Sam für diese Anmerkung!
      Falls Du noch ein Bild deines Geheimtipps hast: Gerne teilen!
    Der Beitrag ist derzeit minimiert Anzeigen

BASELCROWD-Login

BASELCROWD Login